Maximale Transparenz…

Düpmann-Faltanlagen können in geöffnetem Zustand bis auf ein schmales Flügelpaket zusammengefaltet werden und ermöglichen deshalb einen freien Blick über die gesamte Front - vielleicht in den schönen Garten. Schmale Aluminiumprofile geben eine hohe Stabi-lität, verleihen eine graziöse Optik und gestatten zusammengefaltet eine großzügige Frischluftzufuhr.

Die Aluminiumkonstruktion besteht entweder aus wärme- oder nicht wärmegedämmten Profilen und kann als zwei- bis sechsflügelige Anlage angefertigt werden – wahlweise nach innen oder außen öffnend.

Durch die kugelgelagerten Laufrollenwagen haben die Faltelemente eine große Laufruhe. Eine optionale flache Bodenschwelle ermöglicht einen barrierefreien Zutritt. Drehflügel können mit Drücker und Profilzylinder ausgestattet werden.

Beschützend

Luftig

Frei

Beschützend

Luftig

Frei

... Für eine maximale Öffnung ins Freie

Downloads
Falttüren kalt

Falttüren ungedämmt (kalt)

In Bereichen, wo keine zusätzliche Wärmedämmung gefordert wird, ist die ungedämmte Falttüre die beste Wahl.

Einsatzbereiche:
  • Sommergärten
  • Balkone
  • Freisitze
  • Windfänge
  • Große Raumteiler
Eigenschaften:
  • Wartungsarme Aluminium-Konstruktion (oben hängend) aus ungedämmten Profilen
  • Optimale Abdichtung durch Magnetdichtungen (auch im Bereich der Bänder)
  • Höhenverstellbare Rollenwagen
  • Flächenbündige Ausführung der unteren Laufschiene möglich
  • Ausgleichsprofil erhältlich
Falttüren warm

Falttüren wärmegedämmt (warm)

Stark – Warm – Schlank

Die thermisch getrennte ("warme") Faltüre erfüllt die aktuellen Wärmedämmstandarts mühelos und hat trotzdem schmale Ansichtsbreiten. Alu-Systeme Düpmann bieten auch eine hochgedämmte Falttüre, die einen U(f)-Wert bis 1,7 W/(m²K) und einen U(w)-Wert < 1,3 W/(m²K) erreicht.

Eigenschaften:

  • Wärmegedämmte Profile mit Isoglas
  • unten laufende Konstruktion
  • Türelemente abschließbar
  • Schwellenfreie, thermisch getrennte Bodenschiene